Großtagespflege "Waldorfgärtchen"

Adresse
Großtagespflege "Waldorfgärtchen"
Hofmeierstraße 30
97074 Würzburg
Träger
Verein für Waldorfpädagogik Würzburg e.V.
Oberer Neubergweg 14
97074 Würzburg
0931/90796303
waldorfgaertchen@waldorf-wuerzburg.de
https://kleinkindbetreuung.waldorf-wuerzburg.de/waldorfgaertchen/
Öffnungszeiten07:45 - 13:00 Uhr
AusnahmeBetreuung von Montag bis Donnerstag, freitags ist das Waldorfgärtchen geschlossen.
Besonderes pädagogisches Konzept Waldorf Pädagogik

Vorstellung

Das Waldorfgärtchen ist eine Großtagespflege unter dem Dach des Vereins für Waldorfpädagogik Würzburg. e.V. Eine überschaubare Gruppengröße von mindestens sechs bis höchstens zehn Kindern im Altern von zwei Jahren bis zum Kindergarteneintritt. ermöglicht eine bindungsorientierte Betreuungsform mit waldorfpädagogischer Ausrichtung. Eine Erzieherin und eine Tagesmutter arbeiten gleichberechtigt zusammen, gestalten den Alltag und begleiten die Kinder nach einem eigens auf die Bedürfnisse dieser Altersgruppe zugeschnittenen waldorfpädagogischen Konzept liebevoll durch den Tag.

 

Räumlichkeiten

Wir haben einen großen Gruppenraum mit integrierter Küche, in dem sich der überwiegende Teil des Gärtchenalltags abspielt. Für die Pflege steht uns ein großes Bad zur Verfügung. Unser Garten, in dem wir täglich und bei jedem Wetter viel Zeit verbringen, grenzt direkt an unseren Gruppenraum an.

Tagesablauf

Rhythmus und Wiederholung    

Rhythmus und Wiederholung kommen in der Waldorfpädagogik eine besondere Bedeutung zu. Der regelmäßig wiederkehrende Ablauf des Tages, einer Woche, eines Jahres gibt den Kindern Sicherheit und Geborgenheit. Deshalb wird der Tag im Waldorfgärtchen in einen sinnvollen Wechsel von Aktivität und Ruhe gegliedert, mit einem immer wiederkehrenden Rhythmus. So ist z.B. jedem Wochentag eine bestimmte Mahlzeit zugeordnet und bestimmte Abläufe und Rituale begegnen uns jeden Tag wieder aufs Neue.

 

Freispiel drinnen und draußen  

Im Waldorfgärtchen hat das freie Spiel einen hohen Stellenwert. Die schöpferischen Phantasiekräfte des Kindes sollen angeregt werden und sich entfalten dürfen. Im Vordergrund stehen dabei das Hantieren mit Spielzeug aus Naturmaterialien, sowie das Auslebenkönnen des großen Bewegungsdranges des kleinen Kindes. Hierzu bieten wird den Kindern eine reiche Bewegungslandschaft aus verschiedenen Piklergeräten an. Beim täglichen Spiel im Freien können die Kinder unterschiedlichste Sinneserfahrungen in unserem großen Naturgarten machen.

 

Essen

Wir legen großen Wert auf vegetarische Vollwertkost und bereiten das Essen täglich frisch zu. Dabei verwenden wir ausschließlich biologische Zutaten. Gegessen wird in sehr ruhiger Atmosphäre und in kleinen Gruppen von maximal fünf Kindern mit ihrer jeweiligen Bezugserzieherin.

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.

Angebotene Betreuungsarten zum 16.10.2019:

BetreuungsartGesamtanzahl PlätzeAnzahl integrativer Plätze
 Kindertagespflege
10 Plätze0 Plätze

Grundlagen

Eingewöhnungszeit   

Wir pflegen eine achtsame, in kleinen Schritten behutsam vollzogene Eingewöhnung, bei der das Kind selbst die möglichen Schritte entscheidet. Das Gelingen der Eingewöhnung und der damit einhergende Bindungsaufbau zur Bezugserzieherin ist die Grundlage für das Kind, sich in der neuen Umgebung wohlfühlen zu können und ist damit das Fundament für eine gesunde Entwicklung.

 

Erziehungsgemeinschaft

Wir wünschen uns einen engen Kontakt zwischen Waldorfgärtchen und Elternhaus, getragen durch gegenseitigen Respekt, Wertschätzung und Anerkennung. Unser oberstes Ziel ist immer das gemeinsame Bemühen um das Wohl der Kinder.

 

Weitere Informationen über das Waldorfgärtchen finden Sie auf unserer Website:

 

https://kleinkindbetreuung.waldorf-wuerzburg.de/waldorfgaertchen/

 

 

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.